Satanistische Informationen für Atheisten & andere Skeptiker


Hier ist eine wichtige Nachricht für Atheisten und diejenigen, welche das Okkulte, paranormale und die astrale Welt als nicht existent oder als Schwachsinn ansehen;
Bitte nehmt euch die Zeit folgendes durchzulesen:

Ich habe eine Menge an persönlichen E-Mails von ehemaligen Atheisten und Skeptikern erhalten, welche dachten Satanismus und das Okkulte seien nichts weiter als ein Fantasiegebilde, das Produkt einer überaktiven Fantasie, und/oder unrealistische Dummheit. All diese Personen haben mir geschrieben, weil sie zu ihrer Überraschung feststellen mussten, dass Satan *sehr* real ist.

Ebenso habe ich öffentliche Berichte aus verschiedenen Quellen gelesen, worin einige Individuen mit den Ritualen auf dieser Webseite herum experimentierten um den "Kick" zu spüren. Sie haben krasse Erfahrungen gemacht, zu Recht, die Falschen.

Der Satanismus ist nicht wie die üblichen Religionen. Diejenigen die Ihren Geist für Satan öffnen, *werden* Ihn erfahren. Unglücklicherweise gibt das Christentum und ihre Kohorten den Leuten das Gefühl, dass die spirituelle/astrale Welt nichts außer quatsch sei. Nur ganz wenig bis nichts Spirituelles passiert jemals in diesen Religionen. Ihre Anti-Leben Lehren basieren alle auf gestohlenen Material [Hier klicken um auf Exposing Christianity zu gelangen] von Religionen die älter sind. Das Material wurde abscheulich verfälscht, indem jegliches spirituelles Wissen herausgenommen und ihrer Agenda angepasst wurde, uns auf spiritueller Weise zu versklaven; Indem jegliches spirituelle Wissen und Macht in den Händen einiger weniger liegt.

Der Satanismus ist ganz anders. Satanismus ist ein Fakt, die URSPRÜNGLICHE RELIGION. der Menschheit.
Satanismus basiert auf den uralten Religionen, welche des Christen und Judentum, hunderte bis tausende von Jahren vorausdatiert. Der Satanismus unterscheidet sich von den modernen Religionen, ebenso in der Hinsicht, dass er auf Wissenschaft basiert. Alles Okkulte kann wissenschaftlich erklärt werden. Unglücklicherweise hat das Christen- und Judentum die Wissenschaft, Technologie, das okkulte Verständnis und das Wissen über die Seele, gefährlich weit zurückgehalten. Was ebenso viele nicht wissen; Das Christentum war seither, nichts weiter als ein Werkzeug um Wissen, insbesondere spirituelles Wissen, zu entfernen. Unser begrenztes Verständnis der Quantenphysik hat etwas über die menschliche Seele. offenbart.

Die Kirlianfotografie beweist, dass wir eine Aura haben. Die Kirlianfotografie ist eine spezielle Form der Fotografie, sowie das Röntgen auch etwas sehr Spezielles ist. Einige Skeptiker widersprechen der Kirlianfotografie, dabei gibt es Fotos der Auren einiger Individuen, welche vor und nach einer Hatha Yoga Session aufgenommen wurden, dabei ist ein deutlicher Unterscheid bemerkbar, die Aura ist nach einer Yoga Session viel stärker, was die Praktiker auch spüren; Dies ist der „Energie Kick“ welchen man nach der Session im ganzen Körper fühlt. Die Seele leuchtet. Wenn du daran zweifelst… dann praktiziere selbst Hatha Yoga [Körperliches Yoga], für einen Monat oder länger, korrekt und sehe dann selbst, ob du deine Seele nicht doch anfängst zu spüren.

Der Satanismus ist eine Religion des Geistes und der Seele. Die US Regierung und andere Weltmächte, wissen über diese Fähigkeit, welche in den Menschen innewohnen, und über die Wahrheit der spirituellen Kriegsführung bescheid, und sie versuchen so viel wie möglich von der Öffentlichkeit fernzuhalten. (Referenzen: siehe auf dieser Seite unten).

Ungeachtet dessen, was du glauben magst oder wovon du überzeugt bist was irrational oder unsinnig sei, lass mich dir eins sagen; Satan und seine Dämonen sind SEHR REAL. Sie sind nicht "böse", so wie die christliche Kirche sie darstellt. In Wahrheit entspricht Satan nicht den christlichen oder dem westlichen Konzept von "böse". "Gut" und "böse" sind nichts weiter als kulturelle Konzepte; Satan steht weit über dem.

Behalte dies im Kopf, wenn du noch unerfahren bist. Ungeachtet deiner Bildung und deines Wissens, welche du erlangt hast, räume alles was dir je gelehrt wurde zur Seite und fahre respektvoll fort. Menschen, welche Satan und den Dämonen, ernsthaft und respektvoll gegenübertreten, erhalten im Gegenzug das gleiche von Ihnen zurück.

Jene die einfach nur spielen und was zu lachen haben wollen, oder einfach nur den Kick erleben wollen, laden Desaster ein. Der Satanismus unterscheidet sich außerdem noch von anderen Religionen, in der Hinsicht, dass wenn du in deinem Geist eine Tür für Ihn öffnest, dass dies ewig währt. Der Satanismus ist analog zu einer Einbahnstraße, etwas bei dem man nur voranschreiten kann; es gibt kein Zurück. Damit spreche ich nicht diejenigen an, welche sich hier informieren wollen. Man muss Rituale und/oder in einer bewussten Weise handeln, um Satan und/oder seine Dämonen in sein Leben einzuladen. Satan zwingt sich KEINEM auf.

Der Artikel wurde geschrieben, um Außenstehende, Atheisten, und andere Skeptiker über die Wahrheit des Satanismus zu informieren. Behalte in Erinnerung, wenn du dieses Wissen, welches du hier erlangen wirst, mit dem gebührenden Respekt behandeln wirst, wird es dir gut ergehen. Außerdem muss ich noch die E-Mails ansprechen, welche ich von Skeptikern erhalten habe. Ich schreibe diesen Artikel hier, weil eine Gruppe von professionellen Skeptikern, damit begannen einen Dämon, aus Spaß, zu beschwören, ich wurde erst danach darauf aufmerksam gemacht. Sie haben es auf die harte Weise lernen müssen, dass satanische Rituale nichts sind, womit man leichtfältig rumspielen sollte. Zum Abschluss, Satanisten respektieren den freien Gedanken und wir unterstützen überzeugt die Trennung von Kirche und Staat. Wir bekehren niemanden, noch zwingen wir unsere Religion jemanden auf. Ich weise lediglich auf einige wichtige Informationen hin, damit Jene die diese Seite besuchen informiert sind.
- High Priestess Maxine Dietrich

Über mich: Obwohl ich als Christin erzogen wurde, wurde ich in meinen frühen Zwanzigern eine Atheistin. Ich war für über 15 Jahre, eine stark überzeugte Atheistin, bevor ich zu Satan kam. Ich habe nicht an eine menschliche Seele geglaubt. Ich ging auf eine Universität, und habe Naturwissenschaften studiert, auch war ich früher ein aktives Mitglied in der „American Mensa“.

Bücher welche sich mit Regierungswissen und der Weiterentwicklung des "paranormalen" befassen: