Die Ursprünge des Satanismus


Im Geheimnis meines Wissens, gibt es keinen Gott außer mir“
-SATAN
von „Peace Be Unto Him“

Heutzutage verstehen nur wenige Menschen worum es im „Satanismus“ geht, was auf Lügerei, Missinformation und systematische Entfernung von Wissen , zurück zu führen ist.

Das Christentum hatte die Freiheit ohne jegliche Opposition zu BEHAUPTEN was Satanismus ist. Damit dies möglich ist, musste erst Wissen zerstört werden. Die katholische Kirche ( die ursprüngliche Christliche Kirche aus der alle anderen Sekten entstanden sind) hat boshaft Millionen von unschuldigen Männern, Frauen und Kindern zu Tode gefoltert, was man unter den Namen „Inquisition“ kennt. Kinder aus so genannten „Hexenhäusern“ wurden schon mit 2Jahren lebendig verbrannt¹

Christen schwärmen die ganze Zeit über „Die eine Weltordnung“ in der alle Identitäten, persönliche Privatsphären und Freiheiten der Menschheit verloren gehen, nachdem wir systematisch gebarcoded werden, wird sich die Welt einen Sklaven Staat zusammengeworfen. Was die meisten nicht erkennen ist dass ihre so genannte „Religion“ und Bibel der Grundstein und die Wurzeln dieses Regimes sind. Alles in der Jüdischen/Christlichen Bibel wurde geklaut und beschädigt von Religionen die um tausende von Jahren älter als das Judentum, Christentum und des Islams sind. Durch das Judentum und ihr Werkzeug was das Christentum darstellt, wurden alle ursprünglichen spirituellen Lehren (Welche KONZEPTE sind) von überall der Welt geklaut und in „einen“ Topf zusammengeworfen und verdorben, wodurch die jüdischen Prototypen und fiktiven Charaktere und Orte entstanden. Dies hat den Juden eine falsche Geschichte, politische Macht und „spirituelle“ Autorität beschaffen, zu was sie nicht berechtigt sind.

Die Bibel ist ein sehr mächtiges Werkzeug um die Massen unterschwellig zu kontrollieren. Man kann erkennen dass dies von Menschen erschaffen worden ist da man da unzählige Widersprüche erkennen kann. Die Bibel wurde der Bevölkerung schon seit sehr frühen Alter, systematisch in die Köpfer gehämmert Eine Lüge muss immer aufgezwungen werden, wohingegen die Wahrheit auf eigenen Füßen stehen kann , was schon alles aussagt. Die unwissende Bevölkerung ist dem hilflos ausgesetzt, da spirituelles Wissen und okkulte Macht der Bevölkerung entwendet wurden und sich in den Händen von einigen „Auserwählten“ befinden, welche an der Spitze regieren. Um die nötige Ablenkung zu schaffen beschuldigen die Verbrecher natürlich Satan der Übeltäter zu sein, während sie okkulte Macht nutzen um Ihre Ziele zu erreichen. Sie haben eine Geschichte in der sie von ihren Feinden stehlen und dafür beschuldigen was sie in Wirklichkeit tun, während sie sich selbst immer für unschuldig ausgeben.

Die ursprünglichen Religionen welche nun als „Satanismus“ bekannt sind (Nur am Rande, „Satan“ heißt auf Hebräisch wortwörtlich „Feind“), waren alle darauf ausgerichtet das „Magnum Opus“ oder auch Das Großartige Werk zu erreichen. Jener der als „Satan“ bekannt ist, ist unser wahrer Gott und Erschaffer. Er wurde von anderen Göttern davon abgehalten seine Arbeit an der Menschheit zu vollenden, welche man „Godhead“ nennt. Das Godhead beschreibt physische und spirituelle Perfektion. Lese weiter und dies wird dir bewiesen.

Die Schlange kann man überall auf uralten Relikten und Strukturen erkennen.
In allen Ären der antiken Welt, wurde die Schlange als heilig angesehen. Satan ist der Gott Ea, aka ENKI, einer der ersten Nephilim der auf der die Erde kam und die erste Zivilisation errichtete.
In der Sumerischen Mythologie war Enkis Symbol immer die Schlange.

Die Schlange repräsentiert die DNA, die Lebenskraft und die Kundalini, welche man heute auch noch als Symbol auf dem Emblem der „American Medical Association and Veterinary medicine“ sehen kann, wo es ein Symbol des Lebens und des Heilens ist. Erst durch das Auftauchen des Judentums/Christentums wurde dieses heilige Symbol entweiht und geschmäht.

Fast alle von uns kennen Begriff „Gefallene“. Dieses Wort wurde sehr oft verwendet um Satan und seine Dämonen zu beschreiben. In Wirklichkeit beschreibt das Wort die Kundalini Schlange (Welche seit Ewigkeiten mit unserem Erschaffer Satan assoziiert wurde), welche in der Menschheit gefallen ist und nun am unteren Ende der Wirbelsäule schlafend ruht. Deswegen ist die Menschheit nun auf einem niedrigen Level, wenn es um spirituelles Verständnis geht. Die Folgen der gefallenen Schlange sind unter anderem leichtsinniger Missbrauch von Kindern und Tieren, sinnlose Kriege, Brutalität und endlose Korruption.

Der „Baum des Lebens“ welcher von den antiken heidnischen Religionen geklaut wurde, fand seinen weg ins biblische Buch von Genesis. Er wurde in vielen Teilen der antiken Welt gesehen, auf Wänden von antiken Tempeln und Gräbern. Der „Baum des Lebens“ ist eigentlich die Karte der menschlichen Seele. Der Stamm ist die Wirbelsäule und die Zweige sind die Bahnen durch die das Chi (Bioelektrizität) fließt.

Die Schlange ist dass was die Seele stärkt, sie bringt den Allwissenden Zustand von Super-Bewusstsein was man als „Samadhi“ kennt. In Wirklichkeit ist der „Sonnen-Gott“ ein Ball kondensierten Chi (Bioelektrizität), welches visualisiert wird und durch jedes Chakra (Götter) zirkuliert wird, um diese zu stärken und um die Seele zu reinigen, man verwendet dafür spezifische Meditationen. Das ist die erste Stufe um das Magnum Opus zu erreichen.

Die gestohlenen Einträge in der Jüdisch-Christlichen-Bibel, in der Menschen vor kamen die mehrere Jahrhunderte lebten, wurden von der Zielsetzung des Magnum Opus geklaut. Das ist wohin jegliche so genannte „Hexerei“ hinführt, zur Alchemie der Seele. Das ist die höchste und tiefgreifendste Arbeit der menschlichen Seele und Geistes, in der man das Godhead erreicht, was unser Geburtsrecht ist, welches unser Erschaffer Satan uns gab.

Der Heiligenschein welchen man auf vielen Malereien erkennen kann, steht für die Hexenkraft die durch die erhobene Kundalini erfolgt. Die Christen stahlen diese Konzept von dem ursprünglichen Religionen, vom Osten als auch Westen. Man kann den Heiligenschein an Buddha erkennen, wie bei vielen anderen Hindu Göttern, für ein kleines Beispiel.

Die Ära in welcher die ursprünglichen Religionen regierten war als das „Goldene Zeitalter“ bekannt. Vor circa 10.000 Jahren verließen uns die Götter. In diesem Artikel soll es nicht darum gehen warum oder wie das geschah. Dies wird in einem anderen Artikel erklärt. Die Götter sind eine außerirdische Rasse von Wesen. Fakt ist dass hier viele verschiedene außerirdische Rassen auf der Erde lebten und leben, welche ein Interesse an den Menschen entwickelt haben, entweder als Freund, Feind oder Neutrale.

Die Hauptgötter die mit den Menschen interagiert haben und unsere Erschaffer sind (durch Gentechnik) sind die Götter die als „Nordics“ bekannt sind.Sie leben auf über die ganze Galaxie verstreut in vielen verschiedenen Sonnensystemen. Ihr Wissen, ihre Intelligenz und Ihr Geist ist extrem weit entwickelt. Einige, so wie Satan und die alten Götter welche nun Dämonen genannt werden, sind den Menschen gut gesinnt und hilfreich. Einige sind neutral und wieder einige haben daran gearbeitet und arbeiten daran uns zu zerstören. Der Hintergrund unserer Erschaffung kann in detailreichen Artikeln auf dieser Webseite gefunden werden. Es gab und gibt einen Krieg um die Menschheit in der Satan und seine Dämonen sich wünschen uns das nötige Wissen und Kraft zu geben damit wir Menschen uns erheben können, zur spirituellen und physischen Perfektion, während der Feind auf der anderen Seite versucht uns spirituell ignorant zu halten, damit sie unsere Lebenskraft (Seelen) als freue Energiequelle nutzen können.
In vielen spirituellen oder okkulten Schriften wurde der Begriff „Gott“ oder „Götter“ auch zur Beschreibung der sieben Chakren benutzt. Wegen Jahrhunderten in der jene die spirituelles Wissen besaßen verfolgt wurden, Beinhalten die Lehren viele Allegorien und Code-Wörter. Die Nummer „Sieben“ wird sehr oft in der Jüdischen/Christlichen Bibel wiederholt. Dies ist eine Korruption der sieben Chakren der Seele.

Das ursprüngliche Kreuz hatte gleichlange Arme, wie man es in vielen Dämonischen Siegeln sehen kann, in denen die Spitzen (Welche die Chakren repräsentieren) sich am Ende aufweiten.Andere bekannte Beispiele sind das Nazi-Hakenkreuz und das Bikerkreuz. In Wahrheit, entspricht diese Form die der menschlichen Seele, und repräsentiert die vier Elemente (Feuer, Erde, Luft und Wasser) aus welchen die menschliche Seele besteht.
                     Die Nummer vier wurde von der Jüdisch/Christlichen Bibel gestohlen , so wie die Nummer sieben, ein deutliches Beispiel hierfür sind die vier Evangelien.

Das Tarot welchen Ägyptischen Ursprunges ist, basiert auf den Konstellationen (Das antike Ägypten war das Zentrum der Spirituellen Alchemie), es hat sich zu einem Deck von Karten entwickelt, woraus die modernen Spielkarten entstanden nach dem der Trumpf verworfen wurde. Das Tarot versteckt eine Nachricht mit Anweisungen um das Magnum Opus zu erreichen. Die Lehren in der „Torah“ wurden vom Tarot gestohlen und die ursprünglichen Lehren wurden gründlich verändert und verdorben. Die Jüdische „Torah“ ist auch unter den Namen „Die fünf Bücher Moses“ bekannt (ein weiterer fiktiver jüdischer Charakter welcher auf Sargon und Thutmose basiert) oder das „Pentateuch“. Die fünf Bücher waren eine Abzocke von den fünf Formen des Tarot: Stab/Route (Das Element Feuer), Münze (Element Erde), Kelch (Element Wasser) und Schwert (Element Luft), mit dem Trumpf was dem Äther oder der Quintessenz entspricht. Alle fünf Elemente sind die Essenz der Menschlichen Seele (Das fünfte, die Quintessenz hält die anderen vier Element zusammen) und müssen beim Werk des Magnum Opus integriert werden.

Jeder der jüdischen Charaktere und Prototypen der Bibel sind Nachstellungen und wurden von den Heidnischen Göttern gestohlen. „Jesus“ ist kein reales Wesen, lediglich ein Konzept. Für all diese getäuschten Christen die denken dass sie Jesus erfahren haben und Botschaften von ihn empfangen, kommunizieren lediglich mit verruchten und schädlichen außerirdischen Wesen. Während Aleister Crowley in einem Trancezustand war, zeichnete er ein Bild von etwas was man unter dem Namen „Jehova“ kennt (eine Korruption von "YHVH" was auch gestohlen wurde von den Vier Vierteln und Elementen, was den „Namen“ aussprechbar macht) und zeichnete einen Grey (Die grauen Aliens die man aus dem Internet / Fernsehen kennt). Damals hatte man noch nicht so viel wissen über Außerirdische und Fotos von ihnen waren nicht-existent. Man nimmt an dass der Vatikan mit diesen Außerirdischen einen Deal abgeschlossen haben: Seelen im Austausch für Reichtum und Macht, natürlich nur in den Händen weniger „Auserwählter“. Um dieses Ziel zu erreichen musste man jegliches spirituelles Wissen aus der Welt schaffen. Kein Betrug funktioniert wenn das Opfer genug Wissen besitzt. Damit man zum Opfer wird muss man unwissend bleiben. Satan ist der Bringer von Wissen und Erleuchtung. Er hat nichts zu verstecken.

Um zum Nazarener zurück zukehren , das Kreuz wurde bis zum 9ten Jahrhundert nirgendwo gesehen, und wurde ebenfalls von den vier Element genommen, der jüdische Charakter „Jesus/Yeshua“ ist ein KONZEPT. Die 33 Jahre in denen Jesus angeblich gelebt haben soll, repräsentieren die 33 Wirbel der menschlichen Wirbelsäule an welcher die Kundalini aufsteigt. Die Kreuzigung symbolisiert das Magnum Opus: Tortur, Tod, und Auferstehung. Ursprünge die diese Arbeit symbolisieren inkludieren den Ägyptischen Phönix (Wiedergeburt durch die eigene Asche) der Ägyptische Gott Set, welcher an einer Furka gekreuzigt wurde, die Geschichte von Isis und Osiris, in der Osiris zu 9 Teilen zerstückelt wurde und von Isis wiederbelebt wurde

Die jüdische „Jungfrau Maria“ ist eine korrupte Nachstellung von Astaroth. Das selbe gilt für Michael dem Erzengel. Er wurde von Marduk geklaut. Erzengel Gabriel wurde vom Ägyptischen Gott Thoth geklaut, Raphael wurde von Azazel geklaut und Uriel von Beelzebub.

Für weitere Informationen sind Links ganzen unten auf dieser Seite.

Die menschliche Sexualität wurde immer und wird immer noch von der Kirche stark angegriffen und reguliert. Der Grund dahinter ist der, dass Sexualität und Orgasmen , welche stark an der Lebenskraft hängen essenziell für den Spirituellen Fortschritt und für das erheben der Kundalini Schlange sind. Weil die Kirche nicht alle sexuellen Aktivitäten überwachen konnten, zwangen sie den Leuten Lehren von extremen Terror auf. Die Bevölkerung welcher jedes Wissen und spirituelle Kraft entrissen wurde (Ignoranz = Angst) wurde Opfer der Lügen. Die „Hölle“ ist auf die Bildschirmfläche aufgetaucht. Das Wort „Hölle“ wurde vom nordischen Wort „Hel“ geklaut, was die nördische Unterwelt repräsentiert. In Wirklichkeit sind Wörter „Himmel“ und „Hölle“ Code-Wörter für das Kronen- und Wurzelchakra. Die Kirche hat seither immer daran gearbeitet jegliche relevanten Zahlen und spirituellen Assoziationen die mit der menschlichen Seele zusammenhängen zu ersetzten, wie z.B. die Zahl 144,000 welche die Anzahl der Nadis (welche Energiekanäle der Lebensenergie sind) im Menschlichen Körper sind. Die Zahl zwei wurde gleichbedeutend mit Satan. Das zweite Chakra ist sexueller Natur und kontrolliert die menschliche Sexualität, also wurde zwei mit dem Bösen assoziiert. Blockaden im zweiten Chakra halten dass Individuum in kompletter spiritueller Sklaverei, da die Lebensenergie komplett im ersten Chakra verschlossen wird.

Durch Frucht können menschliche Glaubenssätze und Gedanken kontrolliert werden. Die Menschheit wurde in dem Glauben gelassen dass ihr ach so „allmächtiger Gott“ jeden ihrer Gedanken und Taten mitbekommt. Durch die Angst, begannen die Menschen ihre eigenen Gedanken und Taten zu überwachen. Die Sieben Sakramente ( Ein weiterer Beschiss der aus den sieben Chakren entnommen wurde) der katholischen Kirche zwangen strikte Kontrollen über jede Lebensphase der Menschen auf. Die meiste Kontrolle wurde über das „Sakrament“ der „Beichte“ ausgeübt. Durch die Beichte hatte die Kirche mehr Kontrolle, indem sie die tiefsten Geheimnisse der beängstigten Bevölkerungen in Erfahrung brachten. Dies ermächtigte die herrschende Geistigkeit Macht über Könige, Königinnen und anderer weltlichen Monarchie zu haben.

Satan erzählt uns in seinem Schwarzen Buch (Die Al Jilwah), dass viele Schriften und Texte verändert wurden. Nachdem ich die Ursprünge verschiedener Mythen und Religionen erforscht habe, habe ich herausgefunden, dass sich viele Autoren gegenseitig widersprechen, religiös als auch weltlich. Dies ist auf die systematische Zerstörung und Entwendung vom antiken Wissen durch die katholische Kirche zurückzuführen.Um es noch schlimmer zu machen wurden sehr viele Dokumente die „überlebt“ haben verändert.

Die Götter hinterließen uns die Wahrheit, eingemeißelt in Stein. Die Pyramiden (Pyramiden haben die Form von Chakren) haben die Zeit überstanden. Es ist klar dass diese Antiken Monolithen für die zukünftige Menschheit von unseren Göttern hinterlassen wurden, welche um unser Schicksal Bescheid wussten. Diese Monumente sprechen für sich selbst. Sie wurden gebaut um die Bewegung der Sterne zu reflektieren, und dienen als Kalender um den Anfang für das aller wichtigste Werk zu markieren, das Magnum Opus. Das Magnum Opus wird normalerweise im Frühling begonnen, wenn die Sonne das Zeichen des Widders betritt, was man auch als das „Frühlingsäquinoktium“ kennt. Die exakte Zeit um mit dem Magnum Opus zu beginnen ist um 3 Uhr morgens, was die Stunde Satans ist. Das ist die Wahre Stunde. Der fiktive Charakter der Nazarener ist angeblich um 3 Uhr Nachmittag verschwunden, was 15Uhr ist und einfach falsch ist.

Der „Gehörnte Gott“ stammt aus Sumeria. Die Sumerischen Götter trugen Kopfbedeckungen mit Hörnern. Dies ist um tausende Jahre älter als das Christentum/Judentum. Die Heidnischen Religionen waren dafür bekannt Gehörnte Götter zu verehren. Erst mit dem Auftauchen des Christentums wurden diese nach und nach zerstört, jedoch tauchten diese wieder auf und überlebten. Wieder wurden die Gehörnten Götter schlecht gemacht und als „Böse“ bezeichnet.

Der Gehörnte Gott ist ein Symbol des Chi, was die Bioelektrische Lebenskraft ist. Dies wird durch den Merkur repräsentiert, da dieser flüchtig ist bis des durch das Magnum Opus wieder festgesetzt wird. Die Glyphe Merkurs hat Hörner.

Die Hieroglyphen an den Tempelwänden und die Pyramiden verweilen bis heute mit uns, als Beweis der Wahrheit für jene die genug spirituelles Wissen besitzen um diese zu interpretieren. Das ist der Grund weshalb die Götter diese in Stein schrieben. Das Satanismus basiert auf dem Magnum Opus. Alle Satanischen Symbole, den Fokus auf Hexerei und Wissen; all dies repräsentiert das Erreichen des Godhead. Satanismus dreht sich um das Godhead: Dass die Menschheit physische und spirituelle Perfektion erreicht.

Klicke auf die unteren Links für mehr Informationen über die Ursprünge des Satanismus:

Die Frühesten Ursprünge des Satanismus entstammen aus dem fernen Osten

Der Tempel Solomons

Entlavung der Spirituellen Korruption: Spirituelle Alchemie & die Bibel

Antike nichtjüdische Religiösen Texte: Ersetzt mit Bedeutungslosen Rabbnischen Gefasel und jüdischen Dreck

Eine Geschichte des Baphomet

Antikes Ägypten

Die Schlange

Die Ziege des Mendes


Referenzen:

¹ Cassel Dictionary of Witchcraft von David Pickering, article on "Germany", page 108

The Lost Book of Enki; Memiores of an Extra-Terrestrial God von Zecharia Sitchin

Satan Wants You von Arthur Lyons, pp 24-26

The Biography of Satan von Kersey Graves, pp 146- 147

The People of the Sea- The Search for the Philistines von Trude and Moshe Dothan, pp 185- 186

Teil 2: die Frühesten Ursprünge des Satanismus stammen aus dem fernen Osten

Teil 3: die Frühesten Ursprünge des Satanismus stammen aus dem fernen Osten ll

Zurück zur vorherigen Seite